Akademische Zweitmeinung

Ihre Akademische Zweitmeinung von 2.nd Expert

Unsere akademische Zweitmeinung ist viel mehr als nur eine zweite Meinung eines anderen Akademikers. Unter einer akademischen Zweitmeinung – auch Second opinion genannt – versteht man die zweite, unabhängige Begutachtung Ihrer Abschlussarbeit durch einen zweiten Akademiker. Die zweite Einschätzung, neben Ihrer, zeigt Ihnen anhand eines Gutachtens (in der Regel 3-4 Seiten lang) auf, welche Fehler Ihre Arbeit aufweist und welche Maßnahmen getroffen werden sollten, um Ihre Abschlussarbeit zu verbessern. Basierend auf diesem Gutachten, können Sie sich professionelles akademisches Coaching bei uns einholen. Das Einholen einer akademischen Zweitmeinung kann zur Vermeidung signifikanter Mängel und Fehler in Ihrer Abschlussarbeit oder gar des "Nicht Bestehens" führen.

  

WANN SOLLTE EINE AKADEMISCHE ZWEITMEINUNG EINGEHOLT WERDEN?

Zweifeln Sie daran, ob Ihre wissenschaftliche Arbeit bereits alle erforderlichen Kriterien erfüllt, oder wollen Sie im Vorfeld des Abgabetermins an einer besseren Benotung arbeiten? Durch unsere akademische Zweitmeinung und dem daraus entstehenden akademischen Vorgutachten steht Ihnen immer ein erfahrener Akademier zur Seite, der die Qualität Ihres wissenschaftlichen Werkes wesentlich verbessern kann. Es nimmt Ihnen einen großen Teil des Leistungsdrucks im Studium, wenn Sie sicher sein können, dass Ihnen durch ein akademisches Vorgutachten eines Experten mit jahrelanger Erfahrung im Verfassen wissenschaftlicher Werke und selbstverständlicher Fachkompetenz jemand zur Seite steht, der um die Optimierung Ihrer Arbeit bemüht ist. Ihr Begleiter ist nicht nur telefonisch erreichbar,  sondern antwortet im Gegensatz zu vielen Professoren auch schnell und umfassend auf Fragen per E-Mail und bietet damit die Qualität eines echten Betreuers. Somit haben Sie bei Fragen zu fachlichen Aspekten, der Gliederung oder passender Literatur die Gewissheit, dass alle Anliegen mit höchster Kompetenz, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit beantwortet werden. So geraten Sie gar nicht erst in Zeitdruck, der den ohnehin großen Leistungsdruck nur weiter steigern würde, sondern können diese Spirale durchbrechen.

IHRE ARBEIT IST FAST FERTIG UND SIE WOLLEN WISSEN WO SIE STEHEN?

Es ist immer hilfreich, sich andere Meinungen einzuholen, denn externe Leser haben einen objektiven, unbefangenen Blick, den man für sich selbst nach wochenlanger Arbeit an seinem Werk verloren hat – in diesem Zusammenhang ist das Sprichwort „Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht“ angebracht. Nutzen Sie die Möglichkeit einer Vorabüberprüfung durch eine akademische Erstbegutachtung. Wir von 2nd.Expert fertigen unabhängige Erst- bzw. Vorgutachten für Ihre wissenschaftliche Arbeit aller Fachrichtungen an. Holen Sie sich Ihre akademische Zweitmeinung von unserem Expertenteam für folgende Abschlussarbeiten:

  • Akademische Zweitmeinung für die Dissertation
  • Akademische Zweitmeinung für die Masterarbeit
  • Akademische Zweitmeinung für die Diplomarbeit
  • Akademische Zweitmeinung für die Magisterarbeit
  • Akademische Zweitmeinung für die Bachelorarbeit
  • Akademische Zweitmeinung für die Hausarbeit
  • Akademische Zweitmeinung für die Seminararbeit
  • Akademische Zweitmeinung für die Projektarbeit
  • Akademische Zweitmeinung für die Empirie
  • Akademische Zweitmeinung für die Gliederung
  • Akademische Zweitmeinung für das Exposé
  • Akademische Zweitmeinung für die Literatursuche

Durch Anregungen und Hinweise eines erfahrenen und kompetenten Akademikers kommen Sie bestimmt auf Gedanken, die Sie vorher nicht gehabt haben und somit zu einer Bereicherung für Ihr Werk werden. Äußere gedankliche Anstöße sind vor allem hilfreich, wenn man sich auf eine bestimmte Argumentationsrichtung festgelegt hat und damit tendenziell einseitig in der Denkrichtung wird. Beim wissenschaftlichen Schreiben gibt es kaum einen gravierenderen Fehler als Einseitigkeit in der Argumentation, weil Wissenschaftlichkeit von der Objektivität lebt, was bedeutet, ein Problem bzw. eine Fragestellung von zwei Seiten zu betrachten und dabei umfassend auf die Argumente der Gegenseite einzugehen. Vor allem auch in der Gliederung sollte die Zuordnung von Abschnitten mit pro- und contra-Argumenten klar erkennbar sein, was jedoch oftmals nicht der Fall ist.

SIE SIND MIT DER BENOTUNG IHRER ARBEIT NICHT ZUFRIEDEN?

Lassen Sie sich von uns ein Gutachten erstellen, damit wir Ihnen die Fehler Ihrer Arbeit aufzeigen können. Kompetente wissenschaftliche Begleiter, wie wir Sie Ihnen zur Seite stellen, erkennen solche Fehler und können dann durch gezielte Maßnahmen aufzeigen, wie die Argumentation verbessert werden kann. Darüber hinaus ist es für Sie eine Quelle geistiger Inspiration, wenn unsere Akademiker Sie  bewusst vor Herausforderungen stellen, indem Sie eine Gegenargumentation zu Ihrem Ansatz entwickeln. Auf diese Weise zeigen Sie mögliche Kritikpunkte, die Ihnen vom Korrektor angekreidet werden könnten. Indem Sie aber schon im Voraus auf Gegenargumente eingehen, lassen sich notenverschlechternde Kritikpunkte geschickt umgehen. Bedenken Sie, dass solche Anregungen viel Arbeitsaufwand erfordern – einen Aufwand, die betreuenden Professoren nur in seltenen Fällen betreiben, den wir aber für Sie nicht scheuen werden.